Website LogoSpeicherkarten-Guru
ein redaktionelles Angebot von ValueTech.de

UHS-II-Kameraliste

Auch uns fällt es nicht immer einfach den Überblick zu behalten, insbesondere wenn es um das Thema "UHS-II-Speicherkarten" geht. Im Folgenden ein paar kurze Ausführungen zum Thema UHS-II und eine Liste mit Systemkameras (DSLR und DSLM), die über mindestens einen UHS-II-Speicherkartenfach verfügen.

Was ist UHS-II?

UHS steht für Ultra High Speed und ist der Name einer umfassend definierten Schnittstelle von SD-Speicherkarten. Die erste Ausbaustufe, UHS-I, erlaubt Übertragungsraten von bis zu 104 MB/s, UHS-II verdreifacht dies auf bis zu 312 MB/s.

SD- und microSD-Speicherkarten mit UHS-II- und zukünftig auch UHS-III-Schnittstelle besitzen für diese besonders hohen Geschwindigkeiten eine zweite Kontaktreihe (Pins 10-17; siehe Bild unterhalb), die ausschließlich für den schnellen Datentransfer vorgesehen ist. In älteren Kameras ohne Unterstützung für UHS-II/III werden diese neuen Kontakte nicht verwendet – was die Kompatibilität mit Millionen bereits vorhandener Kameras, Kartenleser, Smartphones, Tablets und Co. sicherstellt.

SD-Speicherkarte mit UHS-II-Kontakten (Quelle: SD Association)

TL;DR: UHS-II/III ist vollkommen auf- und abwärtskompatibel. UHS-II-Speicherkarten funktionieren erfahrungsgemäß selbst in Kameras und Smartphones gänzlich ohne UHS-Unterstützung problemlos und moderne Kameras mit UHS-II-Schnittstelle arbeiten auch mit langsameren SD-Karten ohne UHS-II-Funktionalität zusammen.

UHS-II ermöglicht dreimal höhere Übertragungsraten als UHS-I und sogar über 12x höhere Geschwindigkeiten als Speicherkarten ohne UHS-Schnittstelle. Dank moderner Technologien sogar ohne einen höheren Stromverbrauch (im Vergleich zu UHS-I).