Website LogoSpeicherkarten-Guru
ein redaktionelles Angebot von ValueTech.de

Sony Alpha 6600

Die Sony A6600 tritt die Nachfolge der Alpha 6500 an, setzt nun auf den großen FZ100-Akku und bietet einen verbesserten Autofokus, der auch gewöhnliche Objekte und die Augen von Tieren nachverfolgen kann. Der Puffer für Serienbildaufnahmen wurde indes mehr als halbiert, weshalb eine möglichst schnelle Speicherkarte ratsam ist.

Für die Sony Alpha 6600 empfehlen sich SDXC-Speicherkarten (64 GB oder mehr) mit UHS-I-Schnittstelle und einer Geschwindigkeitsklasse von U3/V30 oder höher. Teure UHS-II-Speicherkarten oder besonders schnelle UHS-I-Modelle sind nicht notwendig, da die Sony Alpha 6600 in der Praxis nicht mehr als 42 MB/s erreicht.


 

View this page inEnglish日本語