Website Logo Speicherkarten-Guru
ein redaktionelles Angebot von ValueTech.de

Olympus OM-D E-M1X

Die Olympus OM-D E-M1X ist mit einer UVP von 2.999 Euro die bisher teuerste MFT-DSLM-Kamera (Stand 2019). Sie ersetzt nicht die E-M1 Mark II, sondern erweitert das Angebot nach oben. Auffällig ist insbesondere der integrierte Akkugriff mit Platz für gleich zwei Akkus, zwei schnelle Bildprozessoren mit Heatpipe-Kühlung und ein besonders robustes Gehäuse.

Wer die maximale Geschwindigkeit bei Serienbildaufnahmen erreichen will, sollte bei der Olympus OM-D E-M1X unbedingt auf SDHC- oder SDXC-Speicherkarten mit UHS-II-Schnittstelle setzen. Für 4K-Videoaufnahmen sollte es zudem ein Modell mit Geschwindigkeitsklasse U3/V30 oder höher sein. Alle 4K-fähigen Speicherkarten sind in der Tabelle mit dem entsprechenden -Logo markiert.


 

View this page inEnglish日本語