Website LogoSpeicherkarten-Guru
ein redaktionelles Angebot von ValueTech.de

Olympus OM-D E-M10 Mark IV

Die Olympus OM-D E-M10 Mark IV ist die kleinste OM-D aus dem Jahr 2020. Gegenüber dem Vorgänger wurde der Bildsensor auf die neue Variante mit 20 Megapixeln Auflösung erhöht, wie sie seit einiger Zeit bereits in den teureren Olympus-Kameras zum Einsatz kommt. Weiterhin wurde die maximale Serienbildgeschwindigkeit beinahe verdoppelt und erreicht sportliche 15 Bilder/s. Gleiches gilt für den Puffer, der nun über 40 RAW-Bilder fasst.

Wer die maximale Geschwindigkeit bei Serienbildaufnahmen erreichen will, sollte bei der Olympus OM-D E-M10 Mark IV unbedingt auf SDHC- oder SDXC-Speicherkarten mit UHS-II-Schnittstelle setzen. Für Videoaufnahmen in 4K-Qualität sollte es mindestens ein Modell mit Geschwindigkeitsklasse U3 respektive V30 sein. Alle 4K-fähigen Speicherkarten sind in der Tabelle entsprechend gekennzeichnet.


 

View this page in English 日本語