Speicherkarten-Guru
ein redaktionelles Angebot von ValueTech.de

Nikon D3300

Die Nikon D3300 zählte auch viele Jahre nach ihrem Erscheine (2014) zu den beliebtesten Einsteiger-DSLR-Kameras überhaupt. Gründe dafür sind sicherlich vor allem die sehr gute Bildqualität (auf dem Niveau der deutlich teureren Nikon D7200) und der Videomodus mit einem scharfen Full-HD-Bild sowie Mikrofon-Eingang. Auch der Guide-Modus erleichtert Anfängern den Einstieg in die Fotografie.

Für die Nikon D3300 empfehlen sich grundlegend SDHC- und SDXC-Speicherkarten mit UHS-I-Schnittstelle und einer Geschwindigkeitsklasse von 10/U1 oder höher. Teure UHS-II-Speicherkarten bieten keine höhere Geschwindigkeit.