Website LogoSpeicherkarten-Guru
ein redaktionelles Angebot von ValueTech.de

Fujifilm X-T3

Nicht nur der X-Trans-Sensor ist eine Besonderheit bei Fujifilms X-Serie, auch das Bedienkonzept mit vielen Einstellrädern spricht vor allem Fotografen an, die gerne die volle Kontrolle behalten.

Altbacken ist die Technik im Inneren jedoch keineswegs. Für die Fujifilm X-T3 empfehlen sich SDXC-Speicherkarten mit UHS-II-Schnittstelle und einer Geschwindigkeitsklasse von V60 oder höher. Zwar funktionieren auch UHS-I- und ältere SD-Karten problemlos, vor allem bei Serienbildaufnahmen werden diese jedoch schnell zum Flaschenhals.


 

View this page inEnglish日本語