Website LogoSpeicherkarten.guru
ein redaktionelles Angebot von ValueTech.de

Fujifilm X-H2

Die Fujifilm X-H2 und X-H2S bieten je ein Fach für CFexpress- und SD-Speicherkarten, letzteres mit UHS-II-Unterstützung. Die eindeutig bessere Wahl in Sachen Geschwindigkeit sind CFexpress-Speicherkarten, die Messdaten und besten CFexpress-Speicherkarten für die Fujifilm X-H2 finden Sie im entsprechenden Artikel. SD-Karten ergeben indes vor allem für Videoaufnahmen Sinn.

SD-Karten zum Filmen mit der Fujifilm X-H2

Bei SD-Speicherkarten ist die Fujifilm X-H2 vergleichsweise wählerisch und erreicht längt nicht mit allen UHS-II SD-Speicherkarten die zu erwartenden Geschwindigkeit. Die beste Kompatibilität und zugleich das beste Preis-/Leistungs-Verhältnis bieten günstigere UHS-II SD-Karten mit der Video-Geschwindigkeitsklasse V60. Entsprechende Modelle sind in der Tabelle mit dem -Logo gekennzeichnet.

Als eine von wenigen Kameras bietet Fujifilm, in den meisten Aufnahmeformaten, die Möglichkeit die Bitrate auf 50, 100, 200, 360 und 720 Mbit/s festzulegen. Abseits der 720 Mbit/s lassen sich alle anderen Bitraten mit V60-Speicherkarten aufzeichnen. Selbst 8K-Videos lassen sich so kostengünstig auf SD-Karten aufzeichnen.

 

View this page in English 日本語