Website LogoSpeicherkarten.guru
ein redaktionelles Angebot von ValueTech.de

Canon EOS R6 Mark II

Die Canon EOS R6 Mark II tritt nach nicht einmal zweieinhalb Jahren die Nachfolge des einstigen Geschwindigkeitskönigs an – und stößt gewissermaßen selbst die EOS R3 vom Thron. Der Vergangenheit gehört nun der 20-Megapixel-Sensor der ersten EOS R6 an und wird wieder durch den defacto-Branchenstandard mit 24 Megapixeln ersetzt. Dank einer schnelleren Auslesegeschwindigkeit jedoch mit verringertem Rolling-Shutter-Effekt und Vorzügen bei Foto- und Videoaufnahmen.

Zwar ist der Bildsensor kein Stacked-BSI-Sensor wie in der EOS R3, jedoch kann Canon dennoch 4K-Video mit bis zu 60 Bilder/s ohne zusätzlichen Crop-Faktor herausholen, 6K-RAW-Video via HDMI sowie eine weiter verbesserte Bildstabilisierung mit bis zu acht Stufen längeren Belichtungszeiten. Und nicht zuletzt: Einem rasend schnellen Serienbildmodus!

Für die notwendige Geschwindigkeit sorgt weiter der DIGIC X getaufte Bildprozessor, jedoch in einer energiesparsameren Neuauflage. Beeindruckende 40 Bilder pro Sekunde kann die Canon EOS R6 Mark II in voller Auflösung, Qualität (RAW), samt Autofokus und automatischer Belichtung aufnehmen. Jedoch nur solange die Kamera in den Puffer schreiben kann.

Welche Speicherkarten für die Canon EOS R6 Mark II?

Folglich empfehlen wir keinesfalls an den SD-Speicherkarten zu sparen, wenngleich es nicht das allerteuerste Modell sein muss. SD-Speicherkarten mit UHS-II-Schnittstelle sind zwar nicht Pflicht, jedoch absolut ratsam. Je nach Dateigröße der RAW- und/oder JPEG-Bilder erreicht die Kamera weit über 200 MB/s Schreibgeschwindigkeit.

Wer der Canon EOS R6 Mark II noch etwas mehr Ausdauer für längere Bildserien spendieren will oder muss, kann auf das C-RAW statt dem klassischen RAW setzen. Abseits extremer Nachbearbeitung sind visuell kaum Unterschiede auszumachen, während sich die Zahl der schnellen Serienbilder beinahe verdoppelt.

Für alle verfügbaren Videoformate und maximale Qualitätseinstellungen genügen bereits SD-Karten mit der Video-Geschwindigkeitsklasse V60, diese sind mit einem -Label gekennzeichnet.

 

View this page in English 日本語